Schavener Heide

Auf dem Truppenübungsplatz gibt es ausgedehnte Heideflächen, alte Panzer und unterirdische Schützengräben.

Am Wochenende und abends (wenn keine Übungen sind) kann man dort sehr schöne Spaziergänge machen.

 

Die Schavener Heide zwischen Schaven, Firmenich, Satzvey und Kommern-Süd gehört größtenteils zu einem Truppenübungsplatzgelände der Bundeswehr. Sie wird geprägt durch ausgedehnte Heideflächen sowie Eichen-Birkenwälder und Mischwälder aus unterschiedlichsten Laub- und Nadelhölzern. 

Wandern Sie in einer weitläufigen bizarren Landschaft auf breiten Kieswegen oder auf schmalen naturbelassenen Pfaden und genießen Sie die sich ausbreitende Ruhe!

Ein Rundwanderweg führt Sie auf einer Strecke von ca. 12 km rund um die Schavener Heide herum.

Das Gelände wird zeitweise als Standortübungsplatz genutzt. Wanderwege durch die Schavener Heide sind leider nicht markiert, weil die Schavener Heide im Militärischen Sperrgebiet liegt. Der Bereich ist wochentags von 7.00-17.00 Uhr und manchmal auch an Wochenenden für Wanderer gesperrt (beachten Sie bitte die Informationstafeln an den Hauptzugängen). Detaillierte Informationen zu den Schließzeiten der Schavener Heide erhalten Sie unter folgenden Telefonnummer: 02251 9532277.

 

www.mechernich.de

 

 

Für Komoot-Nutzer hier ein paar schöne Wandertouren:

 

  • Wanderung zu den unterirdischen Schützengraben und den Panzerwracks  6,9 km

          www.komoot.de/tour/15144882

 

  • Wanderung Schavener Heide  11,4 km

          www.komoot.de/tour/17612631

 

 

  • Wanderung  Schavener Heide - Katzvey - Satzvey - Firmenich - Schaven   8,8 km

          www.komoot.de/tour/15354246

 

  • Wanderung 12,7 km über Schavener Heide zur Burg Satzvey, den Katzensteinen und wieder zurück

          www.komoot.de/tour/44806240

 

 

Eigene Fotos Schavener Heide

Schavener Heide
Schavener Heide Ende August